Einreise von Briten verboten

Einreise von Briten verboten

Keine Einreise – Etwa 15 europäische Länder schließen ihre Grenzen zu Großbritannien.

SPANIEN 🇪🇸 | Die spanische Regierung hat gemeinsam mit Portugal beschlossen, die Einreiseflüge aus dem Vereinigten Königreich ab Dienstag auszusetzen. Ausgenommen von diesem Beschluss sind spanische Staatsbürger oder in Spanien lebende Briten. Grenzkontrollen in Gibraltar werden ebenfalls verstärkt.

Dies wurde nach einem Treffen des Krisenmechanismus der EU vereinbart, der am Montag die Auswirkungen des in Großbritannien entdeckten neuen Stammes des Corona-Virus analysierte und dazu aufrief, nicht unbedingt notwendige Reisen zu vermeiden.

Einreise – Spanien wartete auf EU-Entscheidungen

Spanien hatte beschlossen, die Überlegungen der Europäischen Union abzuwarten, wie man gemeinsam auf die neue Bedrohung reagieren kann, bevor es eine einseitige Entscheidung über die Einreise von Menschen aus dem Vereinigten Königreich trifft, obwohl bereits bis zu 15 europäische Länder ähnliche Maßnahmen ergriffen hatten.

Zu den bereits am Sonntagabend bekannten Staaten , die Flüge aus Großbritannien ausgesetzt hatten, sind nun auch Lettland, Polen, Tschechien, Finnland, Dänemark, Ungarn und Schweden hinzugekommen.

Vizepräsidentin Carmen Calvo rechtfertigte die Entscheidung Spaniens wie folgt: „Wir sind eine Regierung, die eine sehr europäisch orientierte Gesellschaft repräsentiert und sind daher bestrebt, Entscheidungen zu Themen, die uns alle in Europa betreffen, umsichtig und ausgewogen gemeinschaftlich zu treffen.“.

Gemeinsame Abstimmung mit Portugal

Ministerpräsident Pedro Sánchez war am Montag mit seinem Amtskollegen, dem portugiesischen Ministerpräsidenten Antonio Costa, im Gespräch über diese gemeinsamen Beschlüsse. Der Gesundheitsminister Salvador Illa führte seinerseits einen Dialog mit seiner Kollegin, der portugiesischen Gesundheitsministerin Marta Temido. Die Außenministerin Arancha González Laya informierte die britische Regierung und die Europäische Kommission über die Entscheidung der verstärkten Grenzkontrollen und Aussetzung der Flugverbindungen.

PCR-Test jetzt wichtiger denn je

Die spanische Führung erinnert daran, dass es für die Einreise nach Spanien für alle Passagiere, die aus Risikoländern oder -gebieten kommen, obligatorisch ist, sich innerhalb von 72 Stunden vor ihrer Ankunft, einem diagnostischen Test auf aktive Covid-19-Infektion, zu unterziehen und ein negatives Ergebnis vorzulegen. In diesem Zusammenhang versicherte die Regierung, dass das spanische Gebiet aufgrund dieser Regelung vor dem neuen Virusstamm geschützt ist.

Hinweis der Redaktion

Artikel zum Thema Corona-Krise sind sehr transitorisch jedoch zum Zeitpunkt der Publizierung auf dem aktuellen Stand. Die aktuelle Lage hinsichtlich sämtlichen Themen zu Corona können sich jederzeit ändern.

Bitte beachten Sie das Datum der Publikation, um Missverständnissen vorzubeugen.

Quellenangaben

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 173

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?