Freiwillige Ausgangssperre in Asturien

Freiwillige Ausgangssperre in Asturien

Straßensperre der Polizei für die Ein- und Ausgangskontrolle der Region.

SPANIEN | Der Präsident des Fürstentums Asturien, Adrián Barbón, gab am Montag bekannt, dass ab heute die ganze Region zur Risikostufe vier gehört und dementsprechend die Maßnahmen verschärft werden. Innerhalb von einer Woche hat die Region die 3.000er-Marke an Infektionen überschritten. Nach dem Stand von Montag sind 625 Personen im Krankenhaus und knapp 100 davon liegen auf der Intensivstation. Das entspricht einer Auslastung von 30 Prozent, die durch COVID-19 Patienten belegt ist. Am vergangenen Samstag wurde 13 neue Todesopfer sowie 73 Neueinweisungen registriert und 13 davon mussten direkt auf die Intensivstation.

Damit gegen die Ausbreitung vorgegangen werden kann, verhängte der Präsident des Fürstentums eine komplette Ausgangssperre bis zum 16. November. Diese beginnt um 22:00 Uhr und zieht sich bis zum Folgetag um 06:00 Uhr. Die Region ist komplett abgeschottet worden und das Eigenheim darf nur für notwendige Erledigungen, wie zum Arzt zu gehen oder einkaufen sowie zur Arbeit zu gehen, verlassen werden. Treffen oder Versammlungen sind bis zu sechs Personen erlaubt.

Hinweis der Redaktion

Artikel zum Thema Corona-Krise sind sehr transitorisch jedoch zum Zeitpunkt der Publizierung auf dem aktuellen Stand. Die aktuelle Lage hinsichtlich sämtlichen Themen zu Corona können sich jederzeit ändern.

Bitte beachten Sie das Datum der Publikation, um Missverständnissen vorzubeugen.

Quellenangaben

Lesen Sie auch

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?