Sichere Urlaubsstrategie der G20

Sichere Urlaubsstrategie der G20

Die spanische Tourismusministerin Reyes Maroto hat sich an die G20-Länder und mehrere internationale Organisationen gewandt, um einerseits das spanische Programm zur Förderung des Tourismus unter Schutzmaßnahmen vorzustellen, andererseits aber auch ein gemeinschaftliches Vorgehen aller Urlaubsdestinationen zu fordern. Es sollten Richtlinien für sichere Urlaubsländer festgelegt und Maßnahmen entwickelt werden, wie und wann der Tourismus unter Berücksichtigung der Herkunftsländer der Urlauber angekurbelt werden kann.

Quellenangaben

Artikel zum Thema Corona-Krise sind sehr transitorisch jedoch zum Zeitpunkt der Publizierung auf dem aktuellen Stand. Änderungen mit Vorbehalt.

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?