Fibra-Leitungen für La Graciosa und die Wirtschaft

Fibra-Leitungen für La Graciosa und die Wirtschaft

LA GRACIOSA 🇮🇨 | Die achte Insel soll bis im Sommer 2022 eine neue Fibra-Leitung bekommen und somit dem modernen Arbeitsmarkt gerecht werden.

La Laguna unterstützt das lokale Gewerbe mit einem Online-Shop

La Laguna unterstützt das lokale Gewerbe mit einem Online-Shop

TENERIFFA 🇮🇨 | La Laguna will dem lokalen Gewerbe mit einem neuen Online-Shop unter die Arme greifen und damit die Verkäufe steigern.

Neue Webseite „Reactivatur“ soll helfen die Übersicht für Beihilfen zu haben

Neue Webseite „Reactivatur“ soll helfen die Übersicht für Beihilfen zu haben

SPANIEN 🇪🇸 | Die spanische Regierung ging am 30. März mit der neuen Webseite „Reactivatur“ online und will damit eine einfache Übersicht der möglichen Beihilfen zur Verfügung stellen.

Online-Shopping auf den Kanaren wird beliebter

Online-Shopping auf den Kanaren wird beliebter

KANAREN 🇮🇨 | Mehr Bewohner der Kanaren betreiben Online-Shopping. Der Umsatz durch E-Commerce ist 2019 um 15 Prozent angestiegen.

Strategie zur Tourismus-Digitalisierung vorgestellt

Strategie zur Tourismus-Digitalisierung vorgestellt

KANAREN 🇮🇨 | 53 Millionen sollen in das Projekt ‚Canarias Destino‘ fließen, welches die Digitalisierung vom Tourismus vorsieht.

Telearbeiter sollen auf die Kanaren gelockt werden

Telearbeiter sollen auf die Kanaren gelockt werden

KANAREN 🇮🇨 | Die Kanaren sollen als „Büro mit dem besten Klima der Welt“ internationale Telearbeiter anziehen und ein Ziel für digitale Nomaden werden.

Bildung in Madrid soll digitalisiert werden

Bildung in Madrid soll digitalisiert werden

MADRID 🇪🇸 | Regionalpräsidentin Díaz Ayuso möchte 905 Millionen Euro in bessere Infrastrukturen und Digitalisierung im Bildungsbereich investieren.

Die Tourismus-Digitalisierung beginnt in diesem Jahr

Die Tourismus-Digitalisierung beginnt in diesem Jahr

KANAREN 🇮🇨 | Die Tourismusministerin kündigte heute an, dass die Tourismus-Digitalisierung in diesem Jahr beginnen wird. Zum Start 2,5 Millionen Euro eingeplant.

Corona hat die Digitalisierung beschleunigt

Corona hat die Digitalisierung beschleunigt

🇪🇸 SPANIEN | Die durch COVID-19 entstanden Umstände haben Unternehmen hinsichtlich der Digitalisierung um vier Jahre nach vorne gebracht.