Neue Erkenntnisse im Fall der vermissten Mädchen

Neue Erkenntnisse im Fall der vermissten Mädchen

TENERIFFA 🇮🇨 | Die Behörden bestätigten, dass das gefundene Blut auf dem Boot des Vaters nicht von einem der beiden vermissten Mädchen stammt und der Vater eventuell Hilfe hatte.

Entführung der zwei kleinen Mädchen von Teneriffa

Entführung der zwei kleinen Mädchen von Teneriffa

TENERIFFA 🇮🇨 | Die Behörden suchen mit Hochdruck nach zwei kleinen Mädchen aus Teneriffa und eine Untersuchung wegen Entführung ist ebenfalls eröffnet.

Party mit 84 Touristen aufgelöst

Party mit 84 Touristen aufgelöst

FUERTEVENTURA 🇮🇨 | Die Guardia Civil hat eine Party mit 84 Touristen aufgelöst, nachdem die Anwohner sich wegen Lärmbelästigung beschwert hatten.

Ein Jahr Geiselhaft in Alicante

Ein Jahr Geiselhaft in Alicante

SPANIEN 🇪🇸 | Mehr als ein Jahr wurde die Frau aus Algerien in der Garage eines Ehepaars in Alicante in Geiselhaft gehalten und misshandelt.

COVID-19 Ausbruch bei der Guardia Civil

COVID-19 Ausbruch bei der Guardia Civil

GRAN CANARIA 🇮🇨 | Nach einem COVID-19-Ausbruch in der Kommandozentrale der Guardia-Civil in Las Palmas wurden acht Beamte und drei Angehörige positiv getestet.

Säureangriff auf die Ex-Freundin in Málaga

Säureangriff auf die Ex-Freundin in Málaga

MÁLAGA 🇪🇸 | Polizisten haben den mutmaßlichen Täter nach vier Tagen auf der Flucht wegen dem Säureangriff auf seine Ex-Freundin verhaftet.

In Frankreich gestohlene Autos aufgetaucht

In Frankreich gestohlene Autos aufgetaucht

GRAN CANARIA 🇮🇨 | Acht Fahrzeuge im Gesamtwert von 233.000 Euro, die nach Afrika verfrachtet werden sollten, wurden von der Guardia Civil sichergestellt.

Anzeigen in La Oliva während „La Noche de Reyes“

Anzeigen in La Oliva während „La Noche de Reyes“

FUERTEVENTURA 🇮🇨 | Die Guardia Civil hat 24 Anzeigen in La Oliva gegenüber Bürgern und drei Hoteliers ausgestellt wegen Verstößen gegen die Corona-Maßnahmen.

Impf-Betrug im Umlauf

Impf-Betrug im Umlauf

SPANIEN 🇪🇸 | Die Guardia Civil warnt vor Betrüger, die anbieten eine Impfung zu Hause durchzuführen.

Santiago Fuentes von Arbistar 2.0 wegen Betrug verhaftet

Santiago Fuentes von Arbistar 2.0 wegen Betrug verhaftet

🇮🇨 KANAREN | Santiago Fuentes der Firma Arbistar 2.0 steht vor seinem Gerichtstermin, da er 378.750,51 Euro erschwindelt haben soll.