Verlängerung des Alarmzustands – Forderungen mehrerer Parteien

Verlängerung des Alarmzustands – Forderungen mehrerer Parteien

SPANIEN 🇪🇸 | Der Präsident von Spanien, Pedro Sánchez, widersetzt sich den Forderungen, den Alarmzustand zu verlängern oder neue Gesetz zu erlassen.

Ausschreitungen der Pablo Hasél-Sympathisanten in Spanien

Ausschreitungen der Pablo Hasél-Sympathisanten in Spanien

SPANIEN 🇪🇸 | Die Ausschreitungen der Pablo Hasél – Sympathisanten nehmen Anarchie-Ausmaße an in Form von Plünderungen, Vandalismus und reiner Gewalt.

Die Regierung von Spanien vor dem Verfassungsgericht

Die Regierung von Spanien vor dem Verfassungsgericht

SPANIEN 🇪🇸 | Die PP zieht die spanische Regierung vor das Verfassungsgericht, um das Gutachten einsehen zu können und öffentlich zu machen.

Regierung verweigert Einsicht in das Gutachten

Regierung verweigert Einsicht in das Gutachten

SPANIEN 🇪🇸 | PP und Ciudadanos verlangen die Offenlegung und warnen, dass sie das Dekret über EU-Finanzmittel, das letzte Woche verabschiedet wurde, annullieren könnten.

Der Alarmzustand in Spanien wird verlängert

Der Alarmzustand in Spanien wird verlängert

🇪🇸 SPANIEN | Der Kongress hat am Donnerstag die Verlängerung des Alarmzustands für ganz Spanien genehmigt.

Großer Appell von Pedro Sánchez

Großer Appell von Pedro Sánchez

SPANIEN | Der spanische Präsident Pedro Sánchez appelliert ein weiteres Mal an die Eigenverantwortung von allen.

Sánchez begründet seine Entscheidung

Sánchez begründet seine Entscheidung

MADRID | Der spanische Regierungsvorsitzende Pedro Sánchez äußerte sich zu der Entscheidung, in Madrid den Alarmzustand ausgerufen zu haben.

Generalstaatsanwalt verteidigt die spanische Regierung

Generalstaatsanwalt verteidigt die spanische Regierung

SPANIEN | Die Staatsanwaltschaft hat beim spanischen Obersten Gerichtshof den Antrag eingereicht, alle Beschwerden gegen die Regierung zurückzuweisen.

Demo gegen Sánchez und die Regierung

Demo gegen Sánchez und die Regierung

MADRID | Am gestrigen Samstag sind ca. 3000 Menschen in Madrid auf die Straße gegangen, um den Rücktritt von Pedro Sánchez und seiner Regierung zu fordern.