Betrunkener fÀhrt in eine Terrasse in Santa Cruz

Betrunkener fÀhrt in eine Terrasse in Santa Cruz

Der Schauplatz des Unfalls in Santa Cruz.

SANTA CRUZ | Ein betrunkener Mann raste in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Santa Cruz auf der Avenida de Anaga auf eine Terrasse und riss rund sieben Tische mit sich. Zum GlĂŒck gab es keine Todesopfer, jedoch sechs Opfer mit unterschiedlich schweren Verletzungen. Die Opfer sind zwischen 16 und 31 Jahre alt und mussten alle ins Krankenhaus transportiert werden.

Das Fahrzeug fiel bereits vor dem Unfall dadurch auf, dass es auf der falschen Fahrspur unterwegs war. Das veranlasste die Passanten, das Auto zu beobachten. Als der Fahrer Richtung Terrasse fuhr, konnten die meisten anwesenden Personen sich aus der Gefahrenzone begeben. Nachdem das Fahrzeug zum Stillstand gekommen war, stieg der Beifahrer aus und flĂŒchtete. Der Fahrer jedoch war zu betrunken, um einen Fluchtversuch zu starten. Er hatte nach den Ermittlungen einen Wert von 1.38 Promille. Welches Strafmaß ihn erwartet ist noch unklar. Es kann aber davon ausgegangen werden, dass die Sanktion empfindlich wird. Trunkenheit am Steuer und infolgedessen ein schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden in sechs FĂ€llen ist definitiv keine leichte VerkehrssĂŒnde.

Quellenangaben

Lesen Sie auch

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nĂŒtzlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag fĂŒr Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?