B├╝rgermeisterin von San Juan de La Rambla verurteilt

B├╝rgermeisterin von San Juan de La Rambla verurteilt

Die Bürgermeisterin von San Juan de la Rambla, Fidela Veláquez Manuel.

TENERIFFA | Am letzten Mittwoch hat das Strafgericht von Santa Cruz in dritter Instanz die B├╝rgermeisterin von San Juan de la Rambla, Fidela Vel├íquez Manuel, zu acht Jahren und sechs Monaten verurteilt. In dieser Zeit darf sie kein ├Âffentliches Amt mehr belegen oder sich daf├╝r zur Verf├╝gung stellen. Der ehemalige Stadtrat V├şctor Manuel Garc├şa Su├írez und die ehemalige stellvertretende B├╝rgermeisterin Cayetano Silva Hern├índez wurden f├╝r die gleichen Verbrechen zu sieben Jahren verurteilt. Sie hatten im Jahr 2012 mehrere Straftaten begangen. Am 23. November erlaubten alle drei Betroffenen eine Entsch├Ądigung in H├Âhe von 4.220 Euro zugunsten eines Vermittlers von einem Grundst├╝ck, dass einem Stadtrat geh├Ârte, wegen einer unzul├Ąssigen K├╝ndigung des Vermittlervertrags. Alle drei Personen waren sich der Rechtswidrigkeit Ihrer Handlung bewusst und der Verwaltungsrat wurde zur Billigung gezwungen. Der Kontrolleur der Gemeinde, Juan Antonio Silvelio, hatte im Dezember 2012 einen Bericht dazu erstellt und auf die fehlenden Genehmigungen hingewiesen. Im Jahr 2013 erkl├Ąrte sich die B├╝rgermeisterin Vel├íquez dazu bereit, unter Missachtung der dazu geh├Ârenden Statuten ├ťberstunden an mehrere Angestellte der Stadt auszubezahlen. Die Missachtung beinhaltete, dass die ├ťberstunden nicht schriftlich genehmigt waren, die Arbeitnehmer diese nicht freiwillig leisten wollten und die ├ťberstunden ohne Deklaration auf den Gehaltsabrechnungen ausbezahlt wurden.

Quellenangaben

Lesen Sie auch

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag n├╝tzlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag f├╝r Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie k├Ânnen wir diesen Beitrag verbessern?