Bußgeld in Höhe von 190.000 Euro – Arts Life & Shopping Center

Bußgeld in Höhe von 190.000 Euro – Arts Life & Shopping Center

Ein Marketingfoto des Unternehmens während des Baus des Einkaufszentrums.

TENERIFFA 🇮🇨 | Vier Jahre ist es jetzt bereits her, dass das Unternehmen Melisofi Consulting SL den Bau des Einkaufszentrums Arts Life & Shopping in El Camisón begonnen hatte. Die Gemeinde Arona hat nun ein erstes Bußgeld in Höhe von 190.000 Euro verhängt, jedoch ist der Verantwortliche Diego Cano damit noch nicht vom Haken.

Diego Cano und dem Unternehmen Melisofi Consulting SL stehen noch weitere Verhandlungen bevor, die jeweils einen einzelnen Urteilsspruch zur Folge haben. Das aktuelle Bußgeld wurde wegen Bauarbeiten ohne Lizenz auf öffentlichem Boden verhängt, was nach aktueller Gesetzeslage ein Bußgeld in Höhe 150.000 bis 600.000 Euro zur Folge hat. Somit hat das Unternehmen ein Urteil bekommen, das sich im unteren Bereich des Strafmaßes befindet.

Bußgeld und Strafanzeige

Die Untersuchungen wurden vom Ministerium für Bauwesen eingeleitet, nachdem die spanischen Medien von Canarias Ahora und Mírame Televisión von dem Fall berichtet hatten. Im November 2020 wurde eine erneute Untersuchung eingeleitet und diese kam zum Schluss, dass ein klarer Verstoß gegen das öffentliche Bauwesen und dessen geltenden Verordnung vorliegt.

Im Dezember 2020 wurde das Artslife & Shopping Einkaufszentrum erneut versiegelt  und ein Baustopp erzwungen. Das Gravierende an dem Fall ist jedoch die Zuordnung der Schwere der Verstöße. So wird dem Unternehmen zur Last gelegt, vorsätzlich gehandelt zu haben aufgrund der Tatsache, dass das Unternehmen Bescheid darüber wusste, dass eine Fortsetzung des Baus illegal ist.

In Anbetracht dieser Tatsache, wie sich aus der jüngsten Untersuchung ergab, besteht ebenfalls die Möglichkeit, dass die Verstöße nicht nur zivilrechtlich, sondern auch strafrechtlich verfolgt werden. Sollte dies der Fall sein, müssen das Unternehmen und sämtliche Verantwortlichen, insbesondere Diego Cano, mit einer hohen Freiheitsstrafe rechnen.

Traurige Erscheinung des Arts Life & Shopping

Auf der Webseite von Melisofi Consulting SL wird das Bauprojekt noch immer wunderschöne präsentiert mit grandiosen 3D-Animationen. Die Realität sieht jedoch anders aus und das halbfertige Gebäude hinterlässt zum jetzigen Zeitpunkt ein Betonskelett an der Strandpromenade. Nur das Verfahrensende wird zeigen, ob das ganze Gebäude möglicherweise wieder abgerissen wird.

Quellenangaben

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 41

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?