Las Veronicas wird mit Videoüberwachung ausgestattet

Las Veronicas wird mit Videoüberwachung ausgestattet

Die Partymeile Las Veronicas in Playa de Las Américas. / Archiv

TENERIFFA 🇮🇨 | Die Partymeile Las Veronicas ist ein beliebtes Ziel für Feierwütige. Genau dieser Bereich soll nun mit rund 20 Videokameras erweitert werden, um die Sicherheit für Touristen und auch Angestellte zu erhöhen. Dieses Vorhaben wurde bereits vor rund einem Jahrzehnt beantragt und gestern wurde die Genehmigung für die Gemeinde erteilt.

Antragskrieg für die Videoüberwachung

Warum dieser Antrag so lange in Bearbeitung war lag daran, dass er nicht nur die Zustimmung der Gemeinde benötigte, sondern auch die der Regierung. Diese machte die Entscheidung für eine Genehmigung für die Videokameras auch davon abhängig, ob die Videoüberwachung vom personellen Aspekt her gewährleistet werden kann.

Nachdem die Gemeinde Arona in den vergangenen Monat rund 41 neue Beamte bei der lokalen Polizei eingestellt hat, konnte diese Garantie gegenüber der Regierung bestätigt werden. Die ansässigen Unternehmer und Stadtrat Francisco Marchial forderten der Videokameras aufgrund der bisherigen Vorfälle in der Partymeile und bezeichnen die Installation der Videoüberwachung als „längst überfällig“.

„Als weitere Unterstützung hat sich die Gemeinde rund 16 neue Polizeifahrzeuge zugelegt, um Einsätze besser koordinieren zu können“, erklärte Francisco Marchial in der gestrigen Pressemitteilung.

Das sagt der Bürgermeister

„Mit dieser Genehmigung zur Videoüberwachung gehen wir nicht nur einen Schritt weiter in der Modernisierung in einer der belebtesten Tourismusgebiete von Arona, sondern stärken die Sicherheit für Anwohner, Touristen und Angestellte, wenn sie zur späten Stunde in den Feierabend gehen“, so der Bürgermeister von Arona.

Quellenangaben

Lesen Sie auch

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 37

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?