Rauschgift-Schmuggler am Flughafen Süd gefasst

Rauschgift-Schmuggler am Flughafen Süd gefasst

Die Guardia Civil führt den Rauschgift-Schmuggler am Flughafen Süd ab.

TENERIFFA SÜD | Am vergangenen Freitag haben Beamte der Zollbehörde in Zusammenarbeit mit der Guardia Civil einen Heroin-Schmuggler festnehmen können. Die Beamten hatten den 40-jährigen Mann bereits in der Vergangenheit einmal wegen Drogenschmuggel und Handel festgenommen. Der Verdächtige wurde am Flughafen Reina Sofía (Flughafen Süd) direkt abgefangen und in das Krankenhaus Nuestra Señora de la Candelaria transportiert. Der Röntgenvorgang bestätigte dann Verdacht der Beamten: Der Mann hatte insgesamt 90 Kapseln mit ca. 1040 Gramm Heroin in seinem Magen.

Diese Menge an Heroin hat zum jetzigen Zeitpunkt einen Marktwert von ca. 62.000 Euro. Zusätzlich haben die Beamten 110 Euro in bar, ein Mobiltelefon und mehrere Pre-Paid SIM-Karten sichergestellt. Der Schmuggler wurde bereits einem Haftrichter vorgeführt, der die sofortige U-Haft ohne Möglichkeit auf Kaution bis zur Gerichtsverhandlung anordnete.

Quellenangaben

Lesen Sie auch

JETZT DIESEN BEITRAG MIT FREUNDEN TEILEN

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?