Fahrende Recycling-Sammelstelle in Santa Cruz

Fahrende Recycling-Sammelstelle in Santa Cruz

Bürgermeister José Manuel Bermúdez und der Stadtrat für öffentliche Dienste, Guillermo Díaz Guerra.

TENERIFFA 🇮🇨 | Die Stadt Santa Cruz möchte für die Entsorgung von Sondermüll eine neue Option – eine fahrende Recycling-Sammelstelle. Diese Woche, mit Ausnahme vom Donnerstag und Freitag, steht die diese am Parkplatz des Las Teresitas Strands. Ab nächster Woche soll sie dann in fünf Bezirken innerhalb der Stadt im Einsatz sein. Dann ist sie jeweils von 07:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.

Die fahrende Recycling-Sammelstelle kann zwölf verschieden Arten von Sondermüll aufnehmen. Abfälle, die ansonsten gern im Hausmüll landet. Mit dieser Aktion will die Hauptstadt von Teneriffa das Bewusstsein fördern und einen ganz besonderen Service für die Bürger bieten.

Zwölf Arten von Sondermüll für die fahrende Recycling-Sammelstelle

Unter anderem kann die sieben Meter lange, fahrende Recycling-Sammelstelle Medikamentenmüll, Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren, Lösemittel und Farben sowie Lack, Batterien und Akkus, Aerosole, Öle, Kleingeräte, PVC und Kunststoff, CDs, Videokassetten und Tintenpatronen aufnehmen, die im Anschluss fachgerecht entsorgt werden.

Der Bürgermeister von Santa Cruz, José Manuel Bermúdez, erklärte, dass die Stadt zwei feste Recycling-Sammelstellen hat: Eine in Taco und eine in Dársena Pesquera. Mit dem Pilotprojekt einer fahrenden Recycling-Sammelstelle soll die Sensibilität für die Themen Recycling und Umweltschutz gefördert werden. „Wir haben nur einen Planeten und es liegt an uns, wie lange dieser unseren Kindern erhalten bleibt“, sagte der Bürgermeister.

Die geplanten Touren der fahrenden Recycling-Sammelstelle

Vorerst ist geplant, dass die fahrende Recycling-Sammelstelle an geraden Kalendertagen, immer montags in der Avenida Príncipe de España (Ofra Costa Sur), dienstags an der Plaza de Los Sabandeños (Salud-La Salle), mittwochs in der Calle Ramon y Cajal (Centro-Ifara), donnerstags in der Rambla de Los Majuelos im Südwesten und freitags in der Avenida Marítima de San Andrés (Anaga) unterwegs ist.

An den ungeraden Kalendertagen ist die fahrende Recycling-Sammelstelle immer montags in der la Rambla de Añaza (Südwesten), dienstags im Dorf Taganana (Anaga), mittwochs in der la Rambla de García Escámez (Ofra-Costa Sur), donnerstags in der Vía Cornisa (Salud-La Salle) und freitags in der Calle doctor José Naveiras (Zentrum-Ifara) im Einsatz.

Zusätzlich wird diese Sammelstelle immer am Samstagvormittag beim Mercado de Nuestra Señora de África stationiert sein und am Nachmittag in der Gewerbezone Cabo Llanos.

Die Stadtverwaltung erinnert daran, dass die beiden festen Recycling-Sammelstellen weiterhin geöffnet bleiben und dass die Bürger die Sperrgut-Hotline 922-224-849 anrufen können, um einen Zeitpunkt zu vereinbaren, an dem Mitarbeiter der Stadtverwaltung das Sperrgut abholen kommen.

Quellenangaben

Lesen Sie auch

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 21

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?