Santa Cruz reagiert auf das Chaos am Wochenende

Santa Cruz reagiert auf das Chaos am Wochenende

Die Zufahrtsstraße im Anaga-Gebirge am vergangenen Samstag.

TENERIFFA 🇮🇨 | Die Stadtverwaltung von Santa Cruz hat am Montag mitgeteilt, dass die jüngsten Ereignisse des vergangenen Wochenendes Maßnahmen erfordern. Einen Tag, nachdem die Oster-Regeln aufgehoben worden waren, sind die Strände um Santa Cruz überrannt worden, als würde es kein Corona geben.

Die Stadtverwaltung wird dementsprechend ab heute eine Sonderabteilung zusammenstellen, die ein langfristiges Konzept erarbeiten soll, um ein solches Chaos zukünftig zu vermeiden. Diese Abteilung wird aus Vertretern des Umweltschutzes, öffentlichen Verkehrs, der Stadtplanung und der Gemeindevertretung des Anaga-Gebirges bestehen.

Das Ziel besteht darin, bessere Gegebenheiten für die Anwohner und den öffentlichen Verkehr zu schaffen. Dieser war am vergangenen Wochenende massiv eingeschränkt worden und es kam zu Verspätungen von bis zu 40 Minuten. Des Weiteren sollen Einschränkungen hinsichtlich des Parkens eingeführt werden, damit die Anwohner des Anaga-Gebirges sowie der öffentliche Verkehr nicht eingeschränkt werden.

Der Stadtverwaltung von Santa Cruz ist sich der aktuellen Parksituation im Anaga-Gebirge rund um die Strände Benijo, Amáciga, Roque de las Bodeags und Las Gaviotas bewusst – und auch auf die Auswirkungen die das auf die Anwohner hat.

Santa Cruz und Anaga-Gebirge ziehen die Konsequenzen

Aufgrund der Tatsache das die Erarbeitung dieses Konzeptes Zeit in Anspruch nimmt, kündigte die Stadtverwaltung bereits an, dass jetzt schnell und vorübergehende Maßnahmen ergriffen werden. Diesbezüglich werden ab dem kommenden Wochenende um den Las Teresitas Strand und die Zufahrtsstraßen die Polizeieinsatzkräfte massiv verstärkt.

Die Parksituation um die Strände herum wird von Polizei und vom Zivilschutz geregelt werden. Die Zufahrtsstraßen zum Anaga-Gebirge werden von der Guardia Civil kontrolliert werden.

Die Stadtverwaltung zeigte sich in der Pressemitteilung erschüttert über die Ereignisse und das Verhalten, das an den Tag gelegt wurde. Nicht nur darüber, dass die Corona-Maßnahmen auf die leichte Schulter genommen wurden, sondern auch, dass ohne Rücksicht auf die ansässigen Bewohner gehandelt wurde.

Quellenangaben

Lesen Sie auch

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.5 / 5. Anzahl Bewertungen: 37

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?