Wiedereröffnung des Wasserparks Parque Marítimo

Wiedereröffnung des Wasserparks Parque Marítimo

Bürgermeister Bermúdez bei der Wiedereröffnung des Parque Marítimo.

TENERIFFA 🇮🇨 | Die Badelandschaft Parque Marítimo César Manrique öffnet wieder, nachdem sie im November letzten Jahres aufgrund von Arbeiten zur Verbesserung der Effizienz des Wasserverbrauchs geschlossen wurde.

Der Bürgermeister von Santa Cruz Jose Manuel Bermúdez besuchte Parque Marítimo am Mittwoch und wurde vom Delegierten der Entwicklungsgesellschaft Alfonso Cabello, der Stadträtin für wirtschaftliche Entwicklung Evelyn Alonso, und dem Ratsmitglied des Bezirks Salud-La Salle Carlos Tarife, begleitet.

Bermúdez hob das großartige Bild hervor, das den Wasserpark auszeichnet und die Arbeiten, die in dieser Zeit durchgeführt wurden und 50.000 Euro pro Jahr an Wasser einsparen, womit sie zweifellos zu einer nachhaltigen Verbesserung der Einrichtungen beitragen. „Für den Stadtrat ist der Wasserpark ein Symbol für die Freizeitgestaltung in unserer Stadt, er ist das moderne Heilbad, das wir haben und wir müssen ihn gut behandeln“, fügte er hinzu.

Der Wasserpark Parque Marítimo in Santa Cruz

Der Bürgermeister wollte bei seinem Besuch auf die touristische Bedeutung des Parque Marítimo hinweisen, der Santa Cruz in die beste Position auf der Insel bringt, um Touristen zu empfangen und betonte, dass „alle Arbeiter ihre Arbeitsplätze behalten haben, was für uns eine Priorität war, ebenso wie die Vereinbarungen mit den Konzessionsfirmen“.

Der Delegierte der Entwicklungsgesellschaft Alfonso Cabello verwies auf die Anpassung des Wasserparks an die Pandemievorschriften. „Wir haben die Kapazität auf 33 Prozent gesenkt und alle notwendigen Hygienemaßnahmen eingeführt, um den Badegästen eine sichere Zeit im Parque Marítimo zu garantieren.“

Cabello erinnerte an die Wichtigkeit des Online-Ticketverkaufs über die Website des Wasserparks, neben dem Verkauf am Parkeingang, um die Einhaltung der pandemiebedingten Zugangsprotokolle zu erleichtern. Er begrüßte auch die 24 Personen, die an ihren Arbeitsplatz zurückkehren, zusammen mit den Mitarbeitern der Konzessionäre.

Die Arbeiten umfassten eine Investition von rund 360.000 Euro und bestanden aus dem Austausch der gesamten Außenverlegung der Sanitäranlagen sowie einem neuen Beckenanstrich.

Quellenangaben

Lesen Sie auch

Wie interessant oder hilfreich finden Sie diesen Artikel?

Klicke Sie auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 35

Bisher keine Bewertungen! Seien Sie der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil Sie diesen Beitrag nützlich gefunden haben...

Folge Sie uns in den sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für Sie nicht interessant oder hilfreich war!

Lasse Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?